Seite - 6 -                                                       Verschiedenes

 

Hauskommunion und Krankensakramente

Während der letzten Monate der Corona-Pandemie wurde die monatliche Hauskommunion durch unsere Ehrenamtlichen ausgesetzt und nur auf Verlangen vom Priester ins Haus gebracht.
Auch weiterhin möchten wir unter Einhaltung der Schutzbestimmungen gerne die Hauskommunion durch Priester und Ehrenamtliche jeden Monat anbieten.
Bitte melden Sie sich für einen Besuch im Pfarrbüro an!
Telefon: 2236
Wir freuen uns darauf, Sie wiederzusehen!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Erntedank

Wir feiern dieses Jahr Erntedank am Sonntag, 11. Oktober. 
Der Erntedankgottesdienst des Kindergartens findet dieses Jahr unter der 
Woche intern nur mit den Kindern im Kindergarten selbst statt. Wir bitten 
um Verständnis. 
Besuchen Sie mit Ihren Kindern und Enkeln gerne die Kirche, um unseren Erntedankaltar zu zeigen und zu erklären! Herzlich willkommen!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Sag´s mit Rosen…

Am Sonntag, 4. Oktober, werden zur Eröffnung des Rosenkranzmonats nach der 
Hl. Messe um 10.30 Uhr wieder Rosen verkauft (Stück 2 EUR). Wer Rosen 
verschenkt, drückt damit eine besondere emotionale Bindung aus. 

Gerne können die Rosen für den Marienaltar gestiftet werden, an dem wir die Gottesmutter im Oktober - wie sie in der Lauretanischen Litanei genannt wird - 
als „geheimnisvolle Rose“ und als Rosenkranzkönigin verehren.

Auch als Geschenk für einen lieben und besonderen Menschen eignen sich Rosen.
 Mit Blumen macht man anderen immer eine Freude.

 

weiter zur Seite - 7 - Seniorentreffen

zurück zum Kirchengögel