Kirchenverwaltungswahl                                         Seite - 3 - 

 

Warum ist die Kirchenverwaltung für
unsere Pfarrei so wichtig?

Das Aufgabenfeld der Kirchenverwaltung umfasst die Befriedigung der 
ortskirchlichen Bedürfnisse, vor allem die Sorge um die würdige 
Gottesdienstfeier. Weiter gehört in den Verantwortungsbereich der 
Kirchenverwaltung die Verwaltung

   *  der Einrichtungen vor Ort (wie Kirche, Kindergarten, Pfarrheim, Pfarrhaus, etc.) 
   *  der Finanzen und des Vermögens
   *  des Personals 

Auch bei bestehenden Anstellungsverhältnissen zwischen der 
Kirchenstiftung und z.B. einer Pfarrsekretärin/Pfarrsekretär oder und 
einer/einem Erzieherin/Erzieher in einer Kindertagesstätte in 
Trägerschaft der Kirchenstiftung obliegt der Kirchenverwaltung die 
Verantwortung.

Zur Strukturierung der Einnahmen und Ausgaben der Kirchenstiftung 
verfasst der Kirchenpfleger/rechner einen Haushaltsplan sowie eine 
Jahresrechnung. Beides muss von der Kirchenverwaltung beraten und 
beschlossen werden.

Im Allgemeinen ist die Kirchenverwaltung für die ortskirchlichen 
Bedürfnisse der Kirchenmitglieder verantwortlich.


KANDIDATENSUCHE

Im Eingangsbereich der Kirche liegen Zettel aus, auf denen Sie Ihre Wunschkandidaten notieren und in die bereitgestellte Urne einwerfen
können. Ebenso besteht die Möglichkeit, Kandidatenvorschläge in den
Briefkasten am Pfarrhaus einzuwerfen.
Die vorgeschlagenen Kandidaten müssen mindestens 18 Jahre sein und der katholischen Kirche angehören.
Abgabeschluss: Sonntag, 30. September 2018

 

weiter zur Seite - 4 - Gottesdienstordnung vom 01.09. - 08.09.2018

zurück zum Kirchengögel