Seite - 2 -                                                                               Besinnliche     

 

Gute Wünsche zum Advent


Dir und mir wünsche ich Augen,
die auch im Verborgenen und Unscheinbaren
Spuren Gottes erkennen.


Dir und mir wünsche ich Hände,
die sich beschenken lassen können,
die geben und teilen ohne Berechnung,
die sich falten zum Gebet
und alles Gott ans Herz legen.


Dir und mir wünsche ich Lippen,
die mehr loben als jammern,
mehr trösten als schimpfen,
mehr danken als tadeln
und nicht das letzte Wort haben.


Dir und mir wünsche ich Ohren,
die auch die leisen Töne
und Stimmen wahrnehmen
und ihre Botschaft verstehen.


Dir und mir wünsche ich ein Herz,
das tief und weit genug fühlt,
um die Gründe zu erwägen,
von denen der Verstand
kaum etwas weiß.


Dir und mir wünsche ich wache Sinne,
die in der begonnen Adventszeit
die Boten und Zeichen Gottes
sehen und die empfangen,
was nur er allein geben kann.


                                                                      Paul Weismantel

weiter zur Seite - 3 - Gottesdienstordnung vom 01.12. - 07.12.2019

zurück zum Kirchengögel